Tel: +43 1 6043269

|

info@elisabeth-apotheke-wien10.at

|

Öffnungszeiten: Mo-Fr 08.00-18.00 Uhr Sa 08.00-12.00 Uhr

Mikronährstoffe für das Stressmanagement

Stehen wir unter Stress, benötigt auch unser Körper ein Plus an Mikronährstoffen, um den Motor am Laufen zu halten. Und gerade dann, wenn wir eine ausgewogene Ernährung für einen ausgeglichenen Mikronährstoffhaushalt benötigen würden, neigen wir zu ungünstigen Verhaltensweisen – schließlich muss auch das Kochen und Essen schnell gehen. Dabei können uns bestimmte Mikronährstoffe in stressigen Zeiten unter die Arme greifen. B-Vitamine: Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3), Pantothensäure (B5), Pyridoxin (B6), Cobalamin (B12), Biotin, Folat (Folsäure) – B-Vitamine unterstützen uns, wenn unsere psychische und physische Verfassung immer wieder auf die Probe gestellt wird. Sie sind als Katalysatoren im Stoffwechsel tätig und kurbeln unseren Energiehaushalt an. Außerdem trägt Vitamin B5 dazu bei, dass unser Geist richtig arbeiten kann. Die Vitamine B2, B6, B12 sowie Folat, Niacin und Pantothensäure lassen uns besser mit Müdigkeit und Erschöpfung umgehen. Magnesium: Das Mineral ist für unser Elektrolytgleichgewicht und den Energiestoffwechsel von großer Bedeutung. Was viele jedoch nicht wissen: Magnesium gilt auch als „Anti-Stress-Mineral“, da es auch wichtige Aufgaben für eine gesunde Muskelfunktion und für die Funktion des Nervensystems übernimmt.

Originaltext von https://www.purecaps.net/de/blog/stress-lass-nach/WNPfWSEAAJC1JO_l

2018-07-04T10:54:54+00:00